DONERA - bli månadsgivare (Paypal) - SWISH: 072 203 63 74

Apg29.Nu

Language Apostlagärningarna fortsätter i vår tid!
Butik  | Christer Åberg | TV | Gebetsseite | Die Frage  | Schreibbox | Chat | Leser-E-Mail | Schreiben | Medien | Info | Suche

Hat Christen kein Gegengewicht gegen das Böse in der Gesellschaft?

Die Behörden waren gezwungen, Gefängnisse zu schließen, und auch RIVA Gefängnissen haben die Menschen von Jesus verwandelt ihr Leben gestaltet worden.

Fischer hält die Balance.


Av Sven Thomsson
torsdag, 19 september 2019 19:13
Läsarmejl
Wir schaudern, wenn wir vor TV-Geräte und schauen Sie sich alle, die Gewalt, alle Ausschweifung, Kriminalität und so weiter sitzen. Wenn wir uns im Krieg aussehen mit Bildern von Blutungen Körper und Menschen in Trauer weinen für getötet Verwandte wissen wir vielleicht Mitleid für den Moment. Wir sagen: „Oh, wie schrecklich, schrecklich“, wenn wir diese schreckliche Nachricht sehen und hören.

Aber ist das alles Verpflichtung, die wir erreichen? Wir lassen uns damit zufrieden sein? Was sind wir Christen ein Gegengewicht zu all den Übeln zu sein?

Ich habe von Ländern gehört, in denen der Geist Gottes über war geschehen. Wo Menschen fasteten, weinten und riefen zur Wiederbelebung der Kraft von Gott aus. Der Herr erhörte ihr Gebet und ihre Tränen gesehen und schickte den gewaltigen Aufschwung.

Der Heilige Geist hat so stark gearbeitet, dass nicht nur „normale anständige Menschen“ gerettet, sondern auch Säufer, Drogenabhängige und Kriminelle.

Die Erlösung ist so in der Tiefe dieser armen Menschen bewegt, werden sie völlig frei beiden Laster und Verbrechen.

Die Behörden waren gezwungen, Gefängnisse zu schließen, und auch RIVA Gefängnissen haben die Menschen von Jesus verwandelt ihr Leben gestaltet worden.

Aber was sind wir uns wohl Christen in Schweden? Haben wir leben, so dass wir ein Gegengewicht gegen die Sünde und das Böse bilden können? Zuckend wir nur auf den Schultern für eine Weile, nachdem wir die miserable Einheiten auf dem „Report“ und „Current“ gesehen?

Wir kämpfen im Gebet gegen alles Böse, die Sünde und Befleckung, die in diesem Land reich? Sind wir bereit, sie in bönekampen zu opfern, eine andere Ordnung der Dinge zu erreichen. Wir müssen verstehen, dass Gott will, dass wir „an der Wand Wächter“ werden

In Ez. 13: 5 finden wir diese ernsten und herausfordernde Worte:

„Sie haben nicht in die Lücken und machen sich nicht die Absicherung für das Haus Israel gemacht, so dass es in der Schlacht am Tag des Herrn stehen konnte.“

Wir lesen auch in Hesekiel. 22.30:

„Ich suche unter ihnen, dass die Hecke bilden sollte, und vor mir stehen in den Spalt für das Land, dass ich es nicht zerstören sollte; aber ich fand keine. "

Ich weiß nicht, der Herr, Gott kann zurücktreten, aber es sieht tatsächlich so, wenn er sagt geliefert, „aber ich fand keine.“ Was für eine Tragödie! Der Herr erwartet von uns, aufzustehen und sich zu engagieren. Er findet jemand in Schweden? Nein, nein! Die meisten Christen schlafend lauwarm Sake tiefer Schlaf.

Es gibt fast niemanden, der in der Verteidigung unseres armen Vaterland und unser Volk „in der Lücke stehen“ würde. Die Verantwortung liegt schwer auf uns Christen. Wir müssen wie Abraham tun. Er „kam näher zu Gott“, wenn er darum gebeten, dass Sodom gerettet werden.

Er sagt, dass am Anfang von Verse 2 in einer alten Hymne von Lars Linderot:

„Die Hindernisse sind viele, wehren sich gegen meine Seele. Satan ist nicht die Gnade Sie frönen. String up im Voraus alles, was Ihr gut behindern würde. Abandon der Brunnen der Welt.



Publicerades torsdag, 19 september 2019 19:13:46 +0200 i kategorin Läsarmejl och i ämnena:

ANNONS:
Himlen TV7

Rekommenderas

Stor intervju med Christer Åberg i tidningen Världen idag. "Gud bar Christer efter höggravida fruns död." Både text och video!


Nyhetsbrevet - prenumerera gratis!


Senaste live på Youtube


Direkt med Christer Åberg


Dagens datum

V 08, söndag 28 februari 2021 kl 23:41

Dagens namn

Maria

Dagens bibelord

“Gud har inte gett oss modlöshetens ande, utan kraftens, kärlekens och självbehärskningens Ande.” (2 Timothy 1:7)

Dagens bön

Fader möt var och en idag och omslut dem på alla sidor. Möt också Maria. Tack för din stora kärlek och nåd som du har visat oss genom din Son Jesus kristus. Amen.


„Gott liebte so die Welt , dass er seinen eingeborenen Sohn [Jesus] gab, allen, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.“ - 3.16

„Aber so viele wie  empfangen  ihn [Jesus], denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu , um sie geworden , die an seinen Namen glauben.“ - Johannes 1:12

„Denn wenn du mit deinem Mund bekennen , dass Jesus der Herr ist und in deinem Herzen glaubst , dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat , so wirst du gerettet werden.“ - Rom 10: 9

Möchten Sie gerettet werden und alle deine Sünden vergeben werden? Beten Sie dieses Gebet:

- Jesus, ich erhalten Sie jetzt und bekennen Sie als Herr. Ich glaube, dass Gott dich von den Toten auferweckt. Vielen Dank, dass ich jetzt bin gerettet. Vielen Dank, dass Sie mir verziehen haben und danke, dass ich jetzt ein Kind Gottes. Amen.

Erhalten Sie Jesus im Gebet oben?


Senaste bönämnet på Bönesidan

lördag 27 februari 2021 12:27
Behöver vänner! Familjen behöver möta Jesus Kristus.

Senaste kommentarer


Aktuella artiklar



STÖD APG29
BYTARE: 072 203 63 74
DONERA till Apg29 - bli en månadsgivare
Den bank konto : 8150-5 934 343 720-9
IBAN / BIC: SE7980000815059343437209 SWEDSESS

Mer information om hur man stöder finns här!

Kontakt
christer@apg29.nu
072-203 63 74

Wikipedia om Christer Åberg

Mer
apg29.se  apg29.com apg29.nu  christeraberg.se

↑ Upp